Neues Tool:Evernote

2.2:Schauen Sie sich die Top 100 Tools von Jane Hart an oder flanieren Sie durch den Learners’ Garden. Picken Sie sich zwei bis drei Werkzeuge heraus, die Sie bislang noch nicht kennen, von denen Sie sich aber spontan angesprochen fühlen – und probieren Sie diese für ein paar Tage aus! Welche Erfahrungen machen Sie? Was läuft gut und was nicht? Gibt es AHA-Erlebnisse? Würden Sie das Tool anderen Lernenden weiterempfehlen? Warum bzw. warum nicht? Und wenn ja: Wofür eigenet es sich besonders gut? Was muss man wissen, um es gewinnbringend einzusetzen?

So, ich bin die Liste dann mal von oben nach unten durchgegangen.Die ersten Tools waren alle bekannt, aber die Nr. 12: Evernote sagte mir nichts. Evernote ermöglicht es Notizen, die man mit einem Gerät macht online zu speichern, anstelle sie nur lokal verwenden zu können. Ganz praktisch, wenn man mehrere Pcs nutzt (Sei es privat oder beruflich), oder wie die meißten sicherlich mahen, verschiedene Geräte gleichzeitig nutzt um sich zu organisieren.
Ich habe es also erstmal installiert und bin auf direkt auf das erste Problem gestoßen: Dieses Prgramm ist für “moderne” mobilgeräte ausgelegt, mein Steinzeit Telefon besitzt zwar schon einen Tuchscreen und eine gescheite Größe des Bildschrimes, hat aber weder Androit noch Windowsphone oder ein Macbasiertes System (als Anmerkung: ein halbes Jahr nach meinem Kauf stieg der Hersteller auf Androitplattformen um -.-).                         Für meinen Desctop PC und für meinen LAptop reicht dies aber dennoch und macht manches doch recht angenehm.

Positiv:   -Installation und Handhabung sind selbsterklärend und unkompliziert                – Das Programm ist kostenlos
– Es ist klein (braucht also nicht viel Speicher)
– Die Synchronisation läuft sehr schnell (abhängig vom Netzanschluss)
Negativ: – Der Speicher auf dem Server für Nutzer der Freeware beträgt lediglich 60mb, also nichts für Bilder oder große Pdfs, ode rman ist gezwungen diese regelmäßig zu löschen und aufzuräumen.

Also zusammengefasst ein PRogramm,welches ich auch privat weiterhin nutzen werde.

Advertisements
This entry was posted in Sooc13 and tagged . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s